Konzept-iX Software integriert weltweit führende Translation Management Technologien in die Publishinglösungen publiXone, iXedit und iXcopy.

SDL Language Technologies und Konzept-iX Software GmbH haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen und werden damit die bereits bestehenden partnerschaftliche Zusammenarbeit weiter ausbauen.

SDL ist der führende Anbieter im Bereich Global Information Management und bietet Dienstleistungen und Technologielösungen, mit denen Unternehmen die Erstellung und Bereitstellung qualitativ hochwertiger mehrsprachiger Inhalte für internationale Märkte beschleunigen können. Durch die Kooperation mit Konzept-iX Software und die damit verbundene technische Integration mit den aktuellen Publishinglösungen kommt Konzept-iX Software der stetig steigenden Nachfrage im Bereich automatischer Publishingprozesse nach.

Als Technology Partner von SDL hat Konzept-iX Software innovative Lösungen geschaffen, um die weltweit erfolgreichen Terminologie- und Übersetzungstools von SDL Language Technologies sowohl dezentral am Desktop als auch serverseitig automatisch zu nutzen. Konzept-iX Software schließt damit die Lücke zwischen professionellen Übersetzungswerkzeugen und den üblichen Verfahrensweisen in der Medienvorstufe. Prozesssichere Übergänge garantieren einen kontinuierlichen und systemübergreifenden Workflow und integrieren die in der Medienwelt etablierten Standards wie z. B. Adobe InDesign (Server) transparent in die Arbeitsabläufe.

Ein mehrstufiges Konzept sieht dabei die Integration von Desktop-, Server- und Webkomponenten vor. Auf Desktopebene unterstützt iXcopy das Handling tradoskonformer XML-Dateien zur Straffung der Übersetzungsprozesse oder Trados Studio 2009 bietet mit Hilfe eines Filters die direkte Bearbeitung von iXcopy-Dateien (Paketen). Übersetzer können so in Ihrer gewohnten Umgebung Text bearbeiten und übersetzen und die Inhalte anschließend automatisch in die ursprünglichen Adobe InDesign-Dateien zurückführen.

Über die vernetzte Publishingplattform publiXone erfolgt die serverseitige Integration der SDL-Komponenten. publiXone bietet ausgefeilte Funktionen für Dokumenterstellung und -modifikation, Markenmanagement, Übersetzungen, Korrektur, Proof und Web-to-Print-Anwendungen. Frei modellierbare Arbeitsabläufe erlauben die Definition von Zuständigkeiten, Zeiträumen und Automatiken, z. B. zur dynamischen Abbildung von Übersetzungsprozessen. Dokumente können so automatisch vorübersetzt und anschliessend durch die unterschiedlichen Editiermöglichkeiten korrigiert, ergänzt bzw. finalisiert werden. Im Vordergrund steht hier die iXedit-Technologie, die die standverbindliche Editierung von Adobe InDesign-Dokumenten innerhalb eines Webbrowsers oder eines nativen Kienten erlaubt. Vorübersetzte Dokumente lassen sich so einfach und corporate-design-konform (regelbasiert) online bearbeiten. Zusätzlich wird eine Integration der SDL-Terminologiedatenbanken zur Verfügung stehen, sodass während der Editierung Terme/Wörter abgefragt bzw. direkt abgeglichen werden können.

Technologiepartnerschaften sind für SDL von strategischer Bedeutung, da sie es uns ermöglichen, unsere Kunden beim Management von globalen Informationen mit umfassenden und speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmten Lösungen unterstützen“, sagte Petra Dutz, Technology Partner Manager (SDL Language Technologies) anläßlich der Kooperationsvereinbarung. „Wir freuen uns, dass Konzept-iX Software unser Technologiepartnernetzwerk verstärkt, da wir nun gemeinsam eine komplett in den Publishingprozess integrierte Lösung für die Übersetzung komplexer Adobe InDesign-Dokumente anbieten können, die mit der Publishing-Lösung publiXone von Konzept-iX Software erstellt werden.

Jörg Niestroj, Geschäftsführer und Leiter Softwareentwicklung, begrüßt ebenfalls die Kooperationsvereinbarung : „Die Erstellung von professionel gestalteten Dokumenten ist ein aufwendiger Prozess, der in den letzten Jahren durch unsere Softwarelösungen mehr und mehr optimiert wurde. Aber insbesondere der Integration von automatischen Übersetzungsprozessen gilt ein besonderes Augenmerk, denn dieser Bereich wird in naher Zukunft erheblich an Bedeutung zunehmen. Daher freuen wir uns ganz besonders, die Kooperation mit dem Marktführer SDL Language Technologies weiter auszubauen und so den Anwendern den nötigen Technologievorsprung zu verschaffen um ihre Übersetzungsprozesse optimal abzubilden.

Menü