CREATIVE TEAMWORK – publiXone® und Adobes Creative Suite/Cloud-Anwendungen

Adobe® Creative Suite/Cloud-Anwendungen und die Marketing Management Plattform publiXone® bilden ein facettenreiches Team für eine Vielzahl unterschiedlicher Publishinganforderungen

Adobe InDesign, Photoshop oder Illustrator, wer kennt Sie nicht die Anwendungen aus der Creative Suite oder Cloud von Adobe. Als einer der größten Softwarehersteller weltweit setzt Adobe seit Jahren die Standards in der Druck- und Medienindustrie. Unzählige Anwender sind mit den Softwarepaketen vertraut und erbringen kreative und produktive Dienstleistungen in verschiedenen Bereichen des Publishings.

Durch immer höher werdende Prozessintegrationen und Ablaufstraffungen hat in den letzten Jahren die Notwendigkeit zugenommen, Publishinglaien in den Publishingprozess zu integrieren. Ob Autohändler Anzeigen erzeugen, Versicherungsvertreter Drucksachen online bestellen, Produktmanager Broschüren pflegen oder Übersetzer Lokalisierungen oder Übersetzungen vornehmen: Sie alle benötigen auf Ihre Anforderungen angepasste Tools um die Aufgabe einfach und effizient zu erledigen.

Aus diesem Grund setzt unsere Marketing Management Plattform publiXone auf eine Vielzahl unterschiedlicher Integrationen mit Adobes Creative Suite und Creative Cloud-Anwendungen. Wobei dem Adobe InDesign Server eine besondere Bedeutung in der Prozessautomation zukommt.

iXentric®, der Servermanager

Zur serverübergreifenden Ansteuerung von Adobe InDesign Servern haben wir bereits vor Jahren iXentric entwickelt. Ein zentralisierter Servermanager der neben der Ansteuerung und Überwachung der Serversysteme auch Aufgaben zur Lastverteilung und Ausfallsteuerung übernimmt. Die von Adobe preisgekrönte Technologie bietet die Grundlage für die Editiertechnologien iXedit und iXcopy. Ein ausgefeiltes Tagging innerhalb der Dokumente erlaubt dabei die Hinterlegung von Corporate Design-Regeln um den einheitlichen Markenauftritt sicherzustellen. Dabei erfolgt eine Trennung nach Form und Inhalt die für unterschiedliche Anwendungen unabdingbar ist, z. B. für die Anbindung von Translation Memory Systemen.

weitere Infos zu iXentric®

Direkte Layoutbearbeitung mit iXedit®

Mit dem WYSIWYG-Editor ist eine direkte Bearbeitung von InDesign-Dokumenten innerhalb eines Webbrowsers oder eines Clients möglich. Dokumentbearbeiter können einfach und elegant im Rahmen der hinterlegten Regelwerke die Inhalte modifizieren oder auch Layoutveränderungen vornehmen. Neben InDesign-Dateien lassen sich übrigens auch InDesign-Snippets editieren.

weitere Infos zu iXedit®

Innovative Dokumentbearbeitung im Offlinemodus mit iXcopy®

Geht es um die Bearbeitung von Inhalten z. B. bei der Texterfassung oder -korrektur sowie Übersetzung ist unser iXcopy eine hervorragende Alternative. Die Technologie erlaubt die Bearbeitung von InDesign-Dateien im Offlinemodus, also ohne Serververbindung. Anwender können so prozesssicher und regelwerkbasiert InDesign-Dateien bearbeiten, insbesondere dann, wenn keine oder nur eine instabile Internetverbindung zur Verfügung steht, ohne ein lokales Adobe InDesign zu benötigen.

weitere Infos zu iXcopy®

Prozesssichere Integration lokaler Desktop-Anwendungen

Um auch das Öffnen von Creative Suite/Cloud-Dateien direkt aus publiXone zu ermöglichen haben wir spezielle Funktionen integriert. Diese erlauben die problemlose Einbindung aller Desktop-Anwendungen kombiniert mit einem Sperrmechanismus der automatisch einen möglichen Mehrfachzugriff regelt. Designer, DTPler oder Fotobearbeiter können so direkt in die Prozesse eingebunden werden, ohne das aufwändiges und fehleranfälliges Dateihandling entsteht.

Transparente Redaktionsworkflows mit Adobe® InCopy

Ebenso wie InDesign-Dateien lassen sich InCopy-Dateien verarbeiten und in einen redaktionellen Arbeitsablauf abbilden. Die lokale InCopy-Anwendung wird dabei über CheckIn/-Out-Mechanismen eingebunden. Je nach Konfiguration können so die freigegebenen Bereiche vom Benutzer bearbeitet werden. Nach getaner Arbeit einfach einchecken und zum nächsten Arbeitsschritt delegieren.

Umfangreiche Asset Management Funktionen

Das integrierte Asset Management System katalogisiert alle Dateiarten, so auch die verschiedenen Versionen der Adobe Anwendungen. Neben den unterschiedlichen Voransichten zur Visualisierung liest das System die Metadaten und erlaubt umfangreiche Verschlagwortungen und Kategorisierungsoptionen. Zusätzlich stehen Module für Versionierung, Annotationen und Variantensteuerung zur Verfügung.

weitere Infos zu publiXone®

*****

Menü