PAGEFLEX® Server

Leistungsstarker Publishing-Server für die Bereiche Web-to-Print, Marken- und Kampagnenmanagement sowie vernetztes Publishing.

  • Multi-CPU/Threading- und Cluster-fähiges Serversystem für hochverfügbare Anwendungen
  • Dynamische Layouts mit vielfältige Ausgabemöglichkeiten für Print und Web
  • Umfangreiches Schnittstellenpaket für transparente Integration
  • Skalierbare Lizenzierung nach CPUs mit dynamischer Anpassung der Renderleistung

Jetzt kostenlos Demotermin vereinbaren oder Produktinfos anfordern.

PAGEFLEX® Server

Die Plattform für variable Daten mit leistungsstarken Möglichkeiten der Dokumenterstellung. Mit PAGEFLEX produzieren Sie umfangreiche und kreative Dokumente on-the-fly, die sonst die individuelle Aufmerksamkeit eines Grafikdesigners benötigten.

PAGEFLEX stellt dazu eine flexible, skalierbare Plattform zur Verfügung, die die Anforderungen an ein breites Spektrum variabler Datenprojekte, unabhängig von Ausgabeformaten, erfüllt. Dabei diktieren keine 3rd-Party-Abhängigkeiten Ihren Workflow. Mit PAGEFLEX produzieren Sie eine große Auswahl an Drucksachen wie Mailings, Visitenkarten, Broschüren, POS-Materialien, Katalogen oder Verpackungen. Des Weiteren können Sie die Ausgabemöglichkeiten um personalisierte URLs, Microsites und HTML-Emails ergänzen.

Server

Highend-Publishingserver für Anwendungen mit hoher Verfügbarkeit

Ausgabe

Dynamische Layouts mit vielfältige Ausgabemöglichkeiten für Print und Web

API

Umfangreiches Schnittstellenpaket zur Integration in Web-to-Print- oder Publishing-Anwendungen

Lizenz

Skalierbare Lizenzierung nach CPUs mit dynamischer Anpassung der Renderleistung

Dynamische Skalierbarkeit: Innovative Clustertechnik — made by PAGEFLEX®

Die innovative Cluster-Architektur erlaubt den Einsatz beliebig vieler Maschinen und gewährleistet so Funktionen wie Lastausgleich, Prozessparallelisierung und automatische Verfahren für Failover und Backup. Maßnahmen, die einen reibungslosen 24/7-Betrieb sicherstellen. Ein ausgefeiltes Warteschlangenmanagement kontrolliert und verteilt Renderingprozesse bei Bedarf mit Prioritätssteuerung und die neue Administrationssoftware erlaubt die komplette Konfiguration sowie das ausführliche Monitoring aller Systemereignisse.

Warteschlangen-basierte Clusterarchitektur
  1. Diese Warteschlange ist für die Zusammenführung von Personalisierungsdaten eingerichtet (z.B. 100.000 Datensätze für Mailing)
  2. Hier werden Voransichten erzeugt, um Webbenutzern möglichst schnell Response zu geben
  3. Der primäre Server in dieser Warteschlange behandelt vorrangig die Online-Editierung. Bei Bedarf werden automatisch die anderen beiden Server hinzugezogen und entsprechende Rechenleistung zur Verfügung gestellt.

Entscheidend ist das Endergebnis

Die optimierten Serverprozesse erlauben die Ausgabe von Dokumenten in PostScript, Optimized PostScript und PDF. Weiterhin können Grafikformate wie EPS, GIF, TIFF oder JPEG erzeugt werden. Für die optimierte Ansteuerung moderner Digitaldrucksysteme stehen die Formate PPML, JLYT, VPS, VDX, VIPP sowie VT-Varianten zur Verfügung. Und last-but-not-least erzeugt der PAGEFLEX Server verschiedene HTML-Codes für personalisierte Emailings oder Microsites. Die frei definierbaren Ausgabekanäle berücksichtigen neben diversen Standardparametrisierungen Funktionen zur Schachtansteuerungen und zum Ausschießen sowie zur Nutzenoptimierung.

PAGEFLEX® Server im Einsatz

Das hochperformante Layoutsystem automatisiert Ihre Werbemittelherstellung. Definierbare Regeln des Corporate Designs stellen dabei den einheitlichen Markenauftritt jedes Dokuments sicher. Und die variable Ausgabemöglichkeit für Print und Web haben bereits so viele Druck-/IT-Dienstleister sowie den Handel und die Industrie überzeugt, dass PAGEFLEX weltweit der führende Anbieter serverbasierter Publishinglösungen ist.

Merkmale

Skalierbare Rechenleistung durch Multi-CPU und Clustering

Ausgefeiltes Prioritäts- und Warteschlangenmanagement

Innovativer und standverbindlicher WYSIWYG-Editor verfügbar (optional)

Dynamisches Layout mit umfangreichen Corporate Design-Regelwerken

XML-basiertes System mit voller Unicode-Unterstützung

Vorlagenübernahme von Quark Xpress und Adobe InDesign

Integrierte Lastverteilung sowie Ausfallsicherheits- und Backup-Funktionen

Direkte Ansteuerung von Digitaldrucksystemen

Unterstützung für Type1-, TrueType- und OpenType-Schriften

Entwicklungsumgebung zur Erstellung von Projekten und Vorlagen

DataMerge-Modul zur Stapelpersonalisierung

Flexibles Lizenzmodell mit bedarfsgerechter Skaliermöglichkeit

Flexible Module

PAGEFLEX offeriert ein breites Spektrum an Publishingmöglichkeiten in einer Applikation, die nach Bedarf mit den folgenden Modulen ausgestattet werden können. Die Modularisierung erlaubt die suksessive Ergänzung der Funktionen – dann, wenn Sie sie benötigen.

Formularbasierte Dokumentanpassung
Personalisierung (Data Merge)
Cross Media Kampagnen
Formularbasierte Dokumentanpassung

Webgestützte Erfassung oder Modifikation von Text und Bild zur CI-konformen Editierung von Seiteninhalten mit dynamischer Erzeugung einer standverbindlichen Voransicht.

Personalisierung (Data Merge)

Modul für die datenbankgesteuerte Stapelverarbeitung zur automatischen Erzeugung von individualisierten und personalisierten Dokumenten.

Cross Media Kampagnen

Dieses Modul unterstützt datenbank- und internetgestützte Cross-Media-Kampagnen für individuelle und personalisierte Dokumente. Für die cross-mediale Ausgabe stehen Prozessoren für Print (PS, PDF, etc.) und HTML, z. B. für personalisierte Emails, URLs und Microsites, zur Verfügung.

PAGEFLEX® Studio: DTP für Dynamiker

Die dynamischen Formen werden mit PAGEFLEX Studio erstellt oder von QuarkXPress oder Adobe InDesign nach PAGEFLEX Studio übernommen. Per Maus und Klick ist die Regel- und Variablendefinition denkbar einfach und für DTP-Anwender schnell zu erlernen. Die direkte Proofmöglichkeit am Bildschirm gewährleistet eine präzise Arbeitsweise und macht sogar variable Inhalte auf Mausklick sichtbar.

   Sie suchen nach (individuellen) Erweiterungen?

Jetzt kostenlos Demotermin vereinbaren oder Produktinfos anfordern.

Systemtechnik und Lizenzierung

Alle PAGEFLEX-Serverprozesse basieren auf Microsoft Windows Server-Betriebssystemen und nutzen deren Möglichkeiten effizient aus. Unterstützt werden Multiprozessor-Systeme ebenso wie Clusterumgebungen. Die Lizenzierung erfolgt CPU- oder Session-abhängig, ggf. auch im Mixmode.

Menü