iXTRAIL 2017 – REBORN –
Die Konzept-iX Autochallenge

Nach zweijähriger Abstinenz fand am 29. April 2017 wieder unser iXTRAIL statt. Zum vierten Mal stellten sich unsere Mitarbeiter und deren Beifahrer den enormen Herausforderungen und Strapazen unserer Autochallenge. In diesem Jahr ließen wir die Tradition unter dem Motto „Reborn“ auferleben.
Ein Dutzend Teams gingen an den Start um die kniffeligen und boshaften Aufgaben zu lösen, die ihnen gestellt wurden. Mit der Freundin, dem Freund oder den Geschwistern oder Arbeitskollegen auf dem Beifahrersitz wurde der Umwelt, der Natur und anderen Hindernissen getrotzt, als es durch die unendlichen Weiten des nördlichen Münsterlands ging. Köpfchen, Organisationstalent und Teamgeist waren gefragt.

Den tapferen Akteuren wurden 16 Aufgaben, großteils mit Unteraufgaben gestellt, die ausschließlich an den jeweiligen Orten gelöst werden konnten. Orientierungssinn und Planung waren gefragt, ebenso der Umgang mit geografischen Koordinaten und Landkarten. Natürlich auch in digitaler Form. Hin und wieder wurde Google bemüht, oder ein QR-Code gescannt. Aber auch analoge Künste standen auf der Tagesordnung. So war das Zählen bestimmter Dinge oft trickreich und nervenraubend, und auch die gestellten Rechenaufgaben waren nicht jedermanns Sache.

In der Nachmittagspause konnten die Teams etwas verschnaufen. Die meisten nutzen jedoch die Zeit für weitere Planungsmaßnahmen, bevor es auf die nächste Etappe ging. Schließlich ging es um Ehre, Ruhm und Abendessen.

Bei vielen Mitstreitern stand noch das Fahren nach Chinesenzeichen oder einer Wegbeschreibung auf dem Programm. Es ging über enge Straßen und verwunschene Gegenden die noch nie ein Teilnehmer zuvor gesehen hatte.

Am späten Nachmittag erreichen alle Teams das Ziel, niemand wurde zurückgelassen. Alle hatten sehr viel Spaß und diskutierten ausführlich über die vermeintlich richtigen Ergebnisse, bis es dann zur offiziellen Vorstellung kam. Danach konnten sich die Teams schon einigermaßen ausmalen, wo sie in der Wertung liegen würden. Aber zuerst stand das gemeinsame Abendessen auf dem Programm.

Die Krönung des Tages war natürlich die Siegerehrung. Die drei besten Teams wurden standesgemäß mit blitzeblank polierten Pokalen belohnt. Dabei konnte sich das Team Daniel Boss/Steffen Bergfeld mit 143 Punkten von maximal 169 Punkten als Gesamtsieger durchsetzen, knapp gefolgt von Iris Jochmaring/Katrin Trautmann mit 141 und Monika Schmidt/Ulrike Willebrandt mit 138,5 Punkten.

Im Rahmen der Siegerehrung sagte Holger Schmidt, Geschäftsführer der Konzept-iX GmbH sowie Chief Supervisor der iXTRAIL Association (CSiXTAs): „Wir freuen uns sehr, dass alle soviel Spaß gehabt haben und mit viel Elan und Ehrgeiz an die Sache herangegangen sind. Das Ergebnis ist denkbar knapp ausgefallen, zumal der doppelt belegte 4. Platz mit 136 Punkte ebenfalls dicht an den Spitzenplatzierung dran war. Bravo, hätten wir nicht gedacht. Beim nächstem Mal muss es schwerer werden ;-)“

Wir möchten uns bei allen Teams für die erfolgreiche Veranstaltung bedanken. Die positiven Rückmeldungen beflügeln uns, vielleicht schon im nächsten Jahr die nächste Konzept-iX Autochallenge zu starten. Auch dann wird es wieder heißen: iXTRAIL – Nur für Mitarbeiter und Mitstreiter –.

Und last but not least geht ein besonderer Dank an Hans Schmidt, der mit seiner langjährigen Erfahrung als Organisator und Rallye-Veteran maßgeblich an der Organisation und damit am Erfolg des iXTRAILs beteiligt war. Vielen Dank.

****

Menü