Neue Version PAGEFLEX 9.5 veröffentlicht

PAGEFLEX, weltweit bekannt für perfekte Marketing-/Print-on-Demand-, Variable Data Publishing (VDP) und Web-to-Print Lösungen. PAGEFLEX Storefront gehört zu den weltweit erfolgreichsten Web-to-Print-Systemen.

PAGEFLEX Storefront wurde mit der Version 9.5 durch folgende Erweiterungen/Verbesserungen weiter aufgewertet:
– systemweite Unterdrückung von Preisanzeigen wenn gewünscht
– die Auftragsabwicklung setzt keinen „Checkout“ im Bestell-Workflow mehr voraus
– Verbesserte In-App-Benachrichtigungen
– Support von Transparenzen bei Anzeigefarben der Katalogseiten-Kategorien
– Optimierung des Collection Prozesses
– „reset-“ und „save-“ Optionen wurden der Benutzer Profilseite hinzugefügt
– Support für „conditional content“in E-Mail-Benachrichtigungen

Im Bereich PAGEFLEX API kamen folgende Erweiterungen hinzu
– Neue Sicherheitseinstellung zur Steuerung des Zugriffs auf Storefront-APIs
– Zusätzliche neue SINI-Methode und Eigenschaften, SXI-Ereignisse und sfjs-API-Methode
– SINI getReport unterstützt benutzerdefinierte, vom Administrator erstellte Filter

Alle Informationen und Neuerungen sind wie üblich von PAGEFLEX in einem Readme zusammengefasst worden. Die neue Version steht ab sofort zur Verfügung. Kunden erhalten dieses Updates im Rahmen Ihrer Softwareservice-Vereinbarung.

Weitere Informationen zu den PAGEFLEX-Produkten finden Sie unter https://konzept-ix.com/pageflex/.

Menü