Konzept-iX veröffentlicht appdinx® 1.7.5

Mit appdinx kann jeder seine eigene App erstellen, in den Stores von Apple und Google veröffentlichen und mit den gewünschten Inhalten und Funktionen füllen. Ohne Programmierung und zu fairen Preisen.

Wir haben wieder ein neues Update bereitgestellt. Neben einigen Fehlerbehebungen könnt ihr euch auf folgende neue Funktion freuen:

Verknüpfungen im Menü

In der neuen Version kannst du so viele Verknüpfungen anlegen, wie du möchtest. Jede dieser Verknüpfungen wird im Menü mit einem eigenen Menüpunkt repräsentiert. Den Text und das Symbol kannst du jeweils frei wählen. Verknüpfe Facebook, Twitter & Co., oder auch direkte Telefonnummern oder Emails.

Teilen und mögen

Ebenfalls neu in der App ist die Möglichkeit Beiträge, Veranstaltungen, Galeriebilder und Produkte mit “Mag ich” zu markieren. Ein kleiner Zähler zeigt dir an, wieviele andere Nutzer auch mochten, was sie sahen. Außerdem kannst du verschiedene Inhalte jetzt teilen, z. B. auf Facebook, Twitter, Nachrichten, Mail, etc. Das funktioniert natürlich nur mit “öffentlichen Inhalten”, ist ja logisch.

Kostenlos die Gesamtlösung testen

Die Plattform kann kostenlos für 30 Tage getestet werden. Die Testphase geht nicht automatisch in einen Regelbetrieb über, hierfür ist eine separate Aktivierung notwendig. Daten aus der Testphase werden dann automatisch übernommen.

Alle Informationen zur Plattform unter https://appdinx.com. Registrierung für die kostenlose Testphase unter https://appdinx.com/de/registrieren/.

Logo und Screenshots zum Download

Klick auf die Vorschau lädt entsprechendes hochaufgelöstes Bild (z. B. für Drucksachen).

Menü mit frei konfigurierbaren Auswahlen

Unterschiedlich abonnierbare Kanäle zur strukturierten Veröffentlichung diverser Inhalte

Tops Erscheinen als Vollbildeintrag beim Öffnen der App und schinden so besonderen Eindruck

Jeder Inhaltstyp besteht aus unterschiedlichen Komponenten inkl. diverser Veröffentlichungseinstellugen

Jede Galerie kann beliebig viele Bilder aufnehmen und mit Metadaten angereichert werden

Das Dashboard liefert jederzeit aktuelle Auswertung über alle Downloads und Zugriffe, beliebteste Inhaltstypen, etc. 

Redakteure können ganz einfach Inhaltstypen erfassen und veröffentlichen

Zu einem Inhaltstyp lassen sich Push-Nachrichten verfassen, die den Empfänger direkt zum verlinkten Artikel leiten

Zu den Einstellungen einer App-Veröffentlichung in den Stores von Apple und Google gehören auch die Screenshots

Menü